Wer wir sind


Gestatten: Wir sind die drei Menschen hinter „Andere Welten“.

Inga Gögge

Als Bücherwurm habe ich begonnen und bin dann dazu über gegangen meine eigenen Geschichten zu schreiben. Erst vor ein paar Jahren bin ich dazu über gegangen das ernsthaft zu verfolgen und bin noch dabei an meinem ersten Buch zu arbeiten. Dabei hat mich mein Studium nach Potsdam gelockt.

Tobias Radloff

Foto: Elke Hübner-Lipkau

Ob Fantasy oder Thriller, Kurzgeschichte oder Rollenspielabenteuer, Prosa oder Slam Poetry – ich bin in vielen Spielarten der Literatur zu Hause. Angefangen habe ich als Autor für Das Schwarze Auge, und mittlerweile erscheinen meine Texte in Magazinen wie „The Ogham Stone“ und dem „Bangor Literary Journal“. Mein jüngster Roman „Amoralisch“ ist ein Noir-Krimi über einen abgehalfterten Privatdetektiv. Ich lebe und arbeite in Potsdam.

www.tobias-radloff.de

Christian Stobbe

Geschichten begleiten mich schon seit meiner Kindheit und beinahe genauso lange spielt das Geschichtenerzählen eine Rolle für mich. Dabei absorbiere und emittiere ich im gleichen Maße die Großen Drei der Phantastischen Literatur: Fantasy, Horror und Science Fiction. Meine Lehrmeister*innen waren Edgar Allan Poe, H. P. Lovecraft, J. R. R. Tolkien, Ursula K. LeGuin und Ray Bradbury. Im Lerato-Verlag und im Verlag Torsten Low sind bereits Fantasy- bzw. Horrorgeschichten von mir erschienen. Ich bin gebürtiger Potsdamer und lebe seit einigen Jahren auch wieder hier.